Professionals Consumers

Mit Leib und Seele für unser Gewerbe. Und das schmecken Sie.

Über uns

Alle Flandria Gemüsesorten stammen aus Familienbetrieben. Hierdurch fühlt der Züchter sich persönlich an seinem eigenen Produkt beteiligt. Außerdem wird er professionell durch Wissenschaftler und Produktentwickler unterstützt. Es wird ständig an der Verbesserung des Geschmacks und der Haltbarkeit der Produkte gearbeitet.

Die Kernworte beim Züchten von Flandria Produkten sind: Respekt vor der Umwelt und Hygiene. Wenn es sich um Gemüse aus dem Gewächshaus handelt, wie Tomaten oder Gurken, werden Hummeln für die Befruchtung eingesetzt. Es ist selbstverständlich, dass hier mit entsprechenden Zuchtmaßnahmen und dem Einsetzen von natürlichen Feinden bei Plagen gearbeitet wird. Es ist auch ganz logisch, da die Anwendung von chemischen Mitteln auch die hartarbeitenden Hummeln töten würde. Und das ist natürlich nicht der Sinn der Sache!

Auch beim Freilandgemüse wird an das ökologische Gleichgewicht gedacht. Das Düngen hängt von Bodenanalysen und Beratung ab. Pflanzenschutzmittel werden nur in außergewöhnlichen Fällen benutzt. Außerdem muss jeder Züchter sich an sehr strenge Regeln im Bereich von Qualität und Auslese halten. Anhand der Kennzeichnungen auf der Verpackung kann außerdem der Ursprung jeder Kiste perfekt zurückverfolgt werden.

Die Versteigerung: ein dynamisches Verkaufssystem

Dank eines ultramodernen Verkaufssystems und der schnellen Arbeitsweise in der Versteigerung erfolgen die Anlieferung der Produkte durch den Erzeuger, die Qualitätskontrolle, der Verkauf und das Verladen schnell und effizient. Dabei ist die Versteigerungsuhr die beste Garantie für alle Marktakteure.

www.belorta.be

www.reo.be

www.hoogstraten.eu

Simultanversteigerung

In der Obst- und Gemüsebranche ist die Nachfrage nach umfangreichen Produktblöcken derselben Qualität und Sortierung besonders groß. Als Antwort hierauf haben die belgischen Versteigerungen schon vor einigen Jahren die Simultanversteigerung eingeführt. Mittlerweile wird belgienweit mit diesem System gearbeitet. Auf diese Weise können sowohl im Versteigerungssaal als auch über das Online-Order-System Produkte erworben werden.

LAVA

Seit 1999 arbeiten die belgischen Gemüseversteigerungen unter dem Namen LAVA zusammen. Diese Organisation ist der Knotenpunkt für den Handel in Sachen Qualität, Verwaltung, Verkauf und Marketing. LAVA achtet darauf, allen Käufern einen fairen Zugang zu den Produkten zu garantieren.

www.lava.be